Gelesen: Drei Wege von Julia Zejn

Auf der Frankfurter Buchmesse habe ich den Avant Verlag entdeckt und mit ihm den Comic Drei Wege von Julia Zejn. In dem circa 180 Seiten starken Werk geht es um die Geschichte dreier Frauen in Deutschland: Ida, die 1918 als Dienstmädchen einer wohlhabenden Familie arbeitet. Marlies, die 1968 im geteilten Deutschland ihren Weg zu finden versucht und sich dabei in einen rebellischen Studenten verliebt. Und die Deutsch-Türkin Selin, die scheinbar ziellos durchs Leben treibt, während ihre beste Freundin plant eine […]

Continue Reading