Gelesen: Unerschrocken Band 1 und 2

Spread the love

Comics mochte ich schon immer. Als Kind habe ich die lustigen Taschenbücher geliebt, als Teenager waren es Mangas, und auch als Erwachsener mag ich das Medium Comic und was damit alles möglich ist. Dass man anspruchsvolle und inspirierende Inhalte gut im Comic Format vermittel kann, zeigen die Bücher Unerschrocken Band 1 und 2 von Penelope Bagieu, die jeweils 15 Porträts beeindruckender Frauen beinhalten und im Reprodukt Verlag erschienen sind.

Mit nur wenigen Seiten pro Porträt schafft es Autorin Penelope Bagieu uns die außergewöhnlichen Frauen näher zu bringen, die sie für ihre Bücher ausgesucht hat. Sie gibt auf wenigen Panels einen guten Überblick über deren Leben und schafft es den Leser für die dargestellten Personen zu begeistern. Die spielerische Art, mit der sie sich den Themen nähert, ermöglicht dem Leser einen guten Zugang, selbst zu komplizierteren Themen wie politischen Systemen.

Ich habe viele interssante Frauen durch dieses Buch entdeckt. Den Großteil der dargestellten Persönlichkeiten kannte ich noch gar nicht und war richtig baff, dass man deren Namen nicht häufiger hört. Andere kannte ich, wusste aber nicht, was diese alles in ihrem Leben geleistet haben. Ein gutes Beispiel ist Josephine Baker, die viele nur als Tänzerin und Sängerin im Bananenröckchen kennen. Dass sie auch im zweiten Weltkrieg als Spionin tätig war und mit Martin Luther King marschiert ist, weiß kaum jemand.

Auch haben die beiden Bände viele unterschiedliche Emotionen in mir geweckt. Ich war beeindruckt und begeistert von den Leistungen so mancher Damen. Andere Schicksale haben mich derart mitgenommen, dass ich Tränen in den Augen hatte. Hin und wieder gab es aber auch eine Prise Humor, so dass auch viel geschmunzelt wurde. Bagieu hat mich mit ihren Comic Porträts definitiv berührt.

Die beiden Bücher kann ich uneingeschränkt empfehlen. Sie sind ein kreativer Lesegenuss, informativ und berührend. Sie schrecken nicht vor hartem Tobak zurück und zeigen Frauen aus den verschiedensten Zeitperioden und mit verschiedenen kulturellen Hintergründen. Unerschschrocken 1 und 2 sind die perfekte Lektüre für Menschen, die dem Comic Format nicht abgeneigt sind und Lust haben außergewöhliche Persönlichkeiten zu entdecken.

Mein Dank geht an den Verlag für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *