Gelesen: Ayurveda for Life

Spread the love

Ayurveda gilt als die Wissenschaft des Lebens. Mit dem Buch “Ayurveda for Life” von Dr. Janna Scharfenberg habe ich mich nun zum ersten Mal mit dem Thema Ayurveda auseinandergesetzt. Dabei gilt laut Scharfenberg: Alles kann, nichts muss. Ihr Buch gibt zwar Tipps zu allen möglichen Bereichen, aber sie legt dem Leser nahe, das jeder daraus ableiten kann, was für ihn oder sie funktioniert und nicht gleich das ganze Konzept übernehmen muss.

Ayurveda for Life gibt Einblicke in die verschiedenen Doha Typen, klärt auf, was als ayurvedisch gesunde Ernährung gilt, wie Ayurveda beim Umgang mit Stress unterstützen kann und welche Bedeutung Bewegung und Routinen für einen gesunden Lebensstil haben. Besonders hilfreich: Selbsttests, mit denen man den eigenen Zustand ermitteln und dann die passenden Empfehlungen bekommen kann. Ausserdem enthält das Buch leckere Rezepte und Übungen für den Alltag.

Ich habe das Buch mit großem Interesse gelesen und werde den ein oder anderen Hinweis umsetzen und in meinen Alltag integrieren. Anderes passt nicht so sehr zu mir, aber das ist ja, wie anfangs beschrieben, absolut in Ordnung. Optisch macht das Buch einiges her, ist ansprechend gestaltet mit schönen Fotografien. Auf jeden Fall hat das Buch meine Lust geweckt mich noch mehr mit Ayurveda zu beschäftigen.

Ayurveda for Life ist im Südwest Verlag erschienen und kostet 18 Euro. Mein Dank geht an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *