Gelesen: Blue Mind

Morgen ist Weltwassertag! Also der perfekte Tag um über das Buch Blue Mind – Wie Wasser uns glücklicher macht – aus dem Hirzel Verlag zu berichten, welches mir der Verlag dankenswerterweise zur Verfügung gestellt hat.

Ich bin an einem Fluss großgeworden. Das Rauschen des Wassers war für mich normal, es gehörte einfach zur ständigen Geräuschkulisse. Im Sommer ging es als Kind mit Gummistiefeln ins Wasser, was für uns immer wieder ein Highlight war. Noch immer gehe ich gerne zum Fluss und füttere die Enten und Fische.

Der. Marinebiologe Wallace J. Nichols stellt in seinem Buch Blue Mind die These auf, dass Menschen sich mit Wasser verbunden fühlen. Immerhin kommen wir aus dem Wasser uns bestehen zu großen Teilen auch aus ihm. Unsere Beziehung zum Wasser nennt er Blue Mind.

Er untersucht in seinem Buch wie Wasser auf das Gehirn wirkt und warum es uns so oft ans Meer oder Seen zieht, wieso viele Menschen das Wasser zu ihrem Hobby machen (schwimmen, tauchen, Wellen reiten,…) und welche positiven Effekte Wasser auf unsere Gesundheit hat.

Das alles erklärt er auch für Laien leicht verständlich, wenn auch manchmal ein wenig trocken. Alles in allem ist Blue Mind aber ein faszinierendes Buch über Wasser und was uns damit verbindet. Das Buch ist für 25 Euro als Hard Cover erhältlich.

Share:

Leave a Reply

Indem Sie ein Kommentar hinterlassen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu. Unter "Datenschutz" können Sie Details hierzu nachlesen.

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Please connect your site to YouTube via this page before using this widget.