#nonfictionapril – Kurzrezensionen

Im April läuft bei mir die Aktion #nonfictionapril – vorrangig auf Instagram – in der es darum geht, Non Fiction Titel zu lesen oder vorzustellen.

Ein Buch für den #nonfictionapril : Body Politics von Melodie Michelsberger.

In Body Politics von Melodie Michelsberger erzählt die Autoren von ihren Erfahrungen als mehrgewichtige Frau. Die Geschichte von Frau Michelsberger ist sehr berührend. Ein verzerrtes Selbstbild löste bei der Autorin eine Essstörung aus. Sie setzt sich in ihrem Buch mit den Schönheitsidealen in unserer Gesellschaft auseinander, und wirft insbesondere einen Blick auf die Modeindustrie, in der sie selbst tätig war und in der der Druck, schlank zu sein, besonders groß ist. Ein sehr persönliches und doch auch lehrreiches Buch.

Darüber hinaus lässt die Autorin noch andere Stimmen zu Wort kommen und empfiehlt zudem influencer und andere Bücher die sich mit ähnlichen Thematiken beschäftigen. Das Buch liest sich eingängig, der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Vor ein paar Monaten habe ich euch Happy Fat von Sofie Hagen vorgestellt. Ich könnte mir vorstellen, der ein oder andere fragt sich, ob es lohnt, beide Bücher zu lesen. Dazu kann ich nur sagen: Absolut. Beide Bücher haben einen sehr persönlichen Hintergrund. So bietet beispielsweise Michelsberger exklusive Einblicke in die Modebranche. Das Buch ist bei Rowohl erschienen. Ich bedanke mich für das Rezensionsexemplar.

Ein weiterer Tipp: Die Erfindung von Alice im Wunderland

Wusstet ihr, dass der Autor von Alice im Wunderland gar nicht wirklich Lewis Carroll hieß? 😱 Sein eigentlicher Name war Charles Lutwidge Dodgson. Diesen und viele weitere interessante Fakten rund um Autor und Werk findet man in “Die Erfindung von Alice im Wunderland” von Peter Hunt, erscheinen im WBG Theiss Verlag. Ein sehr hübscher Hardcover Band mit vielen Illustrationen und Fotografien, der zum stöbern einlädt und jede Menge Zusatzinfos rund um die Entstehung des beliebten Kinderbuchklassikers bietet.

Die Sachebücher aus dem WBG Theiss Verlag kommen oft sehr schön gesteltet daher. In der Verfgangenheit habe ich euch bereits folgende Titel vogestellt: Die Erfindung von Mittelerde und Wonderlands. Mein Dank geht an den Verlag für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare.

Share:

Leave a Reply

Indem Sie ein Kommentar hinterlassen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu. Unter "Datenschutz" können Sie Details hierzu nachlesen.

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Please connect your site to YouTube via this page before using this widget.